31.08.2015
Chronik


31.08.2015 
31.08.2015 
31.08.2015 
31.08.2015 
31.08.2015 
30.08.2015 
30.08.2015 
30.08.2015 
Taxler bei Überfall schwer verletzt
Heute, Sonntag, wurde um 05.56 Uhr ein Taxilenker (47) auf dem Donauinselparkplatz nahe der Floridsdorfer Brücke von einem bis dato unbekannten Täter überfallen. Zeugen, ein junges Pärchen, das sich zum Zeitpunkt des Überfalls ebenfalls auf dem Parkplatz befand, eilten dem Taxifahrer zur Hilfe. Daraufhin floh der Täter zu Fuß vom Tatort. Ein weiterer Taxifahrer, er kam gerade auf den Parkplatz, um Pause zu machen, leistete dem Schwerverletzten gemeinsam mit den Zeugen Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ. Der 47-jährige, er erlitt mehrere Stichverletzungen im Oberkörper und Halsbereich sowie einen Schädelbasisbruch, wurde von einem Notarztteam versorgt und in ein Spital gebracht. Er ist laut den behandelnden Ärzten nicht in Lebensgefahr. Derzeit suchen Beamte der Polizeidiensthundeeinheit in der näheren Tatortumgebung nach der bei der Tatbegehung verwendeten Stichwaffe. Beamte des LKA-Wien haben die Ermittlungen übernommen. (LPD Wien)
30.08.2015 
Einbrecher-Duo festgenommen
Heute, Sonntag, beobachtete eine Anwohnerin um 03.11 Uhr zwei Männer bei einem Einbruch in der Herzgasse. Einer der Männer brach die straßenseitig gelegene Tür zu einem Gemeinschaftsraum eines Mehrparteienhauses auf und stieg anschließend dort ein. Der zweite Täter verblieb auf der Straße, um die nähere Tatortumgebung im Auge zu behalten. Noch vor dem Eintreffen der ersten Polizeibeamten am Tatort hatten sich die beiden Tatverdächtigen bereits zu Fuß in Richtung Neilreichgasse entfernt. Dank der exakten Personsbeschreibung der Zeugin konnten die mutmaßlichen Einbrecher im Zuge einer Alarmfahndung an der Ecke Neilreichgasse/Davidgasse angehalten und festgenommen werden. Obwohl beide Personen von der Zeugin eindeutig als Täter wiedererkannt wurden, leugnen beide Männer die Tatbegehung. Sie befinden sich in Haft. (LPD Wien)
30.08.2015 
31.08.2015 
31.08.2015 
Fahrscheinkontrolle: Bursch attackiert Schwarzkappler und Wega
Gestern, Sonntag, kam es zwischen einem Fahrgast der Wiener Linien und drei Kontrollorganen auf dem Währinger Gürtel zu einem Handgemenge. Erst mit Unterstützung der WEGA konnte der 18-jährige Randalierer angehalten und festgenommen werden. Ein Kontrollor sowie ein Beamter wurden bei der Amtshandlung verletzt. (LPD Wien)
31.08.2015 
31.08.2015 
Gesuchter bei neuerlichem Einbruch gefasst
Heute, Montag, gegen 02.55 Uhr, versuchte ein Mann in eine Bäckerei in Wien Landstraße einzubrechen. Ein Zeuge hatte sofort die Polizei verständigt und so konnte der 54-jährige Tatverdächtige noch am Tatort angehalten und festgenommen werden. Er war bereits seit geraumer Zeit aufgrund eines Festnahmeauftrags polizeilich gesucht worden. (LPD Wien)
30.08.2015 
30.08.2015 
30.08.2015 
30.08.2015 
30.08.2015 
Schwerpunktaktion: 6 Alkolenker und 1 Schlepper erwischt
Im Rahmen einer landesweiten Schwerpunktaktion wurden in der vergangenen Nacht im Burgenland unter anderem sechs Fahrzeuglenker wegen des „Lenkens in einem durch Alkohol beeinträchtigtem Zustand“ angezeigt: Insgesamt 60 Polizeibeamte aus allen Bezirken des Burgenlandes und der Landesverkehrsabteilung haben in der Zeit von 18:00 bis 04:00 Uhr rund 850 Autofahrer kontrolliert. Von ca. 400 Alko-Tests waren fünf Messwerte über der gesetzlichen Höchstgrenze von 0,8 Promille. In diesen Fällen wurden die Führerscheine abgenommen. Ein Lenker mit einem Wert zwischen 0,5 und 0,79 Promille wurde angezeigt. Die sechs Lenker waren männlich und keiner unter 30 Jahren alt. Insgesamt wurden bei der Schwerpunktaktion 25 Anzeigen erstattet und 49 Organmandate eingehoben. Ein ungarischer Taxilenker entpuppte sich als Schlepper - er hatte vier syrische Staatsangehörige illegal nach Österreich gebracht und wurde angezeigt. (LPD Burgenland)
Chronik
30.08.2015 
A4-Drama: Fünfter Verdächtiger in Ungarn festgenommen
Nach dem Fund von 71 vermutlich erstickten Flüchtlingen in einem Kühltransporter auf der A4 im Burgenland, ist in der Nacht auf heute, Sonntag, in Ungarn ein fünfter Verdächtiger festgenommen worden. Dabei handelt es sich um einen Bulgaren, berichtet die ungarische Polizei. Gegen ihn wird jetzt ebenfalls wegen Menschenschmuggels ermittelt, heißt es. Weitere Einzelheiten nannte die ungarische Behörde nicht.