30.03.2015
5. Margareten

5. Margareten
28.03.2015 
Vier Festnahmen nach Straßenraub
Heute, Samstag, attackierte gegen 01:30 Uhr eine Gruppe junger Männer zwei Frauen (beide 21) am Margaretengürtel. Die Männer schlugen eine Frau nieder und verletzten die zweite mit einem Messer. Danach raubten sie Bargeld und flüchteten mit einem PKW. Da das Kennzeichen des Fluchtautos bekannt war, konnte die Polizei gegen 03:00 Uhr den Wagen in der Ziegelhofstraße (Donaustadt) anhalten. Der 20-jährige Lenker saß alleine in dem PKW und gab nach kurzem Leugnen zu, mit dem Raub in Zusammenhang zu stehen – er sei aber lediglich der Fluchtfahrer gewesen. Der Mann wurde sofort festgenommen. Eine Zeugin, die der Festnahme zufällig beiwohnte, konnte nach kurzer Sachverhaltsschilderung die Wohnadresse dreier weiterer Männer nennen. Die drei Männer (20, 23, 23) wurden in dieser Wohnung in der Ziegelhofstraße angetroffen und zeigten sich sofort geständig. Auch diese Männer wurden festgenommen, alle vier Tatverdächtigen befinden im Arrest. Hintergrund der Tat dürfte ein Streit im Suchtgiftmilieu sein.(LPD Wien)
5. Margareten
05.03.2015 
SPÖ: Alte Gesichter für Gemeinderat und Bezirksvertretung
Die SPÖ Margareten hat im Rahmen ihrer gestrigen Bezirkskonferenz mit 150 Teilnehmern ihre Spitzenkandidaten für die diesjährigen Bezirksvertretungs- und Gemeinderatswahlen fixiert. So wurde Sandra Frauenberger als Vorsitzende der SPÖ Margareten mit großer Mehrheit wieder gewählt - gemeinsam mit Renate Brauner bildet sie das Spitzenteam für die Gemeinderatswahlen. Für den Bezirk wurde Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery zur Spitzenkandidatin gewählt. Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Andrea Hallal-Wögerer und Klubobmann Walter Fandl bilden gemeinsam mit ihr das Spitzenteam für die Bezirksvertretungswahl.
09.02.2015 
04.02.2015 
Zwei brutale Schläger festgenommen
Heute, Mittwoch, gegen 01.00 Uhr, kam es in einem Lokal in der Steinbauergasse zu einem Streit zwischen anwesenden Gästen. Als einer der Beteiligten das Lokal verließ, folgten ihm mehrere Männer ins Freie und schlugen mit Aschenbechern, Glasflaschen und Schneestangen auf das 33-jährige Opfer ein. Der Mann wurde durch die Attacken schwer verletzt und musste in ein Spital gebracht werden. Alarmierten WEGA-Beamten gelang es, die zwei Haupttäter, sie attackierten laut Zeugen das Opfer mit den genannten Gegenständen, festzunehmen. Die Beschuldigten befinden sich in Haft. (LPD Wien)
5. Margareten
07.01.2015 
5. Margareten
03.01.2015 
Zeitungskassen-Einbrecher festgenommen: 7,95 Euro Beute
Heute, um 14.00 Uhr, informierte ein Anrainer die Polizei über einen Zeitungskasseneinbruch in der Pannaschgasse. Der Anrufer verfolgte den Täter und so konnte der 28-jährige Mann kurz darauf angehalten und festgenommen werden. Er zeigte sich geständig, die Kassa mit einem Stein gewaltsam aufgebrochen zu haben. Die Diebesbeute in der Höhe von 7,95 Euro wurde sichergestellt.  (LPD Wien)
5. Margareten
25.12.2014 
21-Jährige bei Rotlicht über Fahrbahn - von PKW angefahren
Heute, Donnerstag, Christtag, um 06.58 Uhr, ereignete sich in Wien-Margareten ein Verkehrsunfall bei dem eine 21-jährige Fußgängerin zu Boden gestoßen und verletzt wurde. Ein 68-jähriger Autolenker fuhr am Margaretengürtel in Richtung Linke Wienzeile und wollte den durch Lichtzeichen geregelten Schutzweg bei der Margaretenbrücke geradeaus überqueren. Die 21-jährige Fußgängerin wollte bei Rotlicht diesen Schutzweg auf die andere Straßenseite überqueren. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto und der Fußgängerin, wodurch die junge Frau zu Boden gestoßen wurde und sich mehrfache Prellungen zuzog. Sie wurde in ein Spital gebracht und konnte nach einer Behandlung in häusliche Pflege entlassen werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. (LPD Wien)
5. Margareten
14.12.2014 
Sitzung der Bezirksvertretung
bezirk05Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Margareten findet am Dienstag, dem 16. Dezember, um 16.30 Uhr im Amtshaus, 5., Schönbrunner Straße 54, 2. Stock, Sitzungssaal statt.
5. Margareten
01.12.2014 
Gefährliche Drohung mit Messer
In der Schönbrunner Straße kam es gestern, Sonntag, vor einem Lokal zu einem Streit zwischen zwei Männern. Ein 37-Jähriger bedrohte einen 46-Jährigen mit einem Küchenmesser. Im Zuge der Auseinandersetzung konnte das mutmaßliche Opfer dem Beschuldigten das Messer aus der Hand schlagen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Als Tatmotiv gab der 37-Jährige Mann an, dass ihm der 46-Jährige noch Geld schulde. Das Messer wurde sichergestellt, der Beschuldigte festgenommen. (LPD Wien)
5. Margareten
24.11.2014 
5. Margareten
15.03.2015 
5. Margareten
15.02.2015 
Margaretner Gesundheitstag
Am Donnerstag, 19. Februar 2015, lädt Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery zum 1. Margaretner Gesundheitstag ins Amtshaus. Schwerpunkte: Gesunde Ernährung und gesunde Bewegung. Von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr stehen Aktivität und Mobilität im Lebensherbst im Vordergrund, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr Wohlfühlen von A bis Z für alle Lebensjahreszeiten. ExpertInnen geben Tipps und Beratung. Dazu gibt es kulinarische Schmankerl. Ort: Amtshaus, 5., Schönbrunner Straße 54, 2. Stock. Der Eintritt ist frei.
5. Margareten
05.02.2015 
Dealer leistet bei Festnahme vehement Widerstand
Heute, gegen 12.40 Uhr, nahmen Beamte der Bereitschaftseinheit die Anbahnung eines Suchtgifthandels in der U-Bahnstation Margaretengürtel wahr. Die Polizisten schritten unverzüglich ein und konnten den mutmaßlichen Suchgifthändler nach kurzer Verfolgung anhalten und festnehmen. Bei der Festnahme, bei der der Verdächtige massiven Widerstand leistete, erlitten zwei Beamte Verletzungen. Kokain, abgepackt zum Straßenverkauf, sowie Bargeld wurden sichergestellt. Der 31-jährige Mann  befindet sich in Haft.  (LPD Wien)
5. Margareten
15.01.2015 
Wohnungsbrand: Frau springt aus 3. Stock in Sprungkissen
Bei einem Wohnungsbrand in der Bräuhausgasse ist heute, Donnerstag, gegen 03:30 Uhr die Mieterin verletzt worden. Der Brand dürfte sich laut Feuerwehr an zwei Stellen in der Wohnung im dritten Stockwerk ausgebreitet haben. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich die Wohnung in Vollbrand, die 67-jährige Mieterin hatte sich bereits auf eine Fensterbank geflüchtet. Nachdem die Feuerwehr ein Sprungkissen bereitgestellt hatte, wurde versucht, die Frau zum Sprung in das Luftkissen zu bewegen. Zuerst weigerte sich die Frau aus Angst in das Kissen zu springen. Als sie schließlich dennoch springen musste, gelang es aufgrund ihres zögernden Absprunges nicht, genügend Abstand zur Hausmauer aufzubauen. Die 67-Jährige schlug im Fall mit Rücken und Beinen auf der Fensterbank eines darunter liegenden Stockwerkes auf und landete verletzt in dem Sprungkissen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. (LPD Wien)
06.01.2015 
5. Margareten
30.12.2014 
Räuber springt aus Fenster und bleibt verletzt liegen
Gestern, Montag, gegen 11.10 Uhr, bemerkte eine Polizeistreife einen am Gehsteig liegenden verletzten Mann in der Ramperstorffergasse und verständigte den Rettungsdienst. Kurz darauf stellte sich heraus, dass kurz vorher zwei Unbekannte eine Anrainerin in ihrer Wohnung zu Boden gestoßen hatten. Danach hatte das Duo die Wohnung nach Wertsachen durchsucht und war aus dem Fenster geflüchtet. Der verletzte Räuber wurde in ein Spital gebracht und anschließend festgenommen. Die Fahndung nach dem Komplizen verlief negativ. (LPD Wien)
21.12.2014 
5. Margareten
08.12.2014 
Wasserschaden führt Polizei zu Cannabis-Plantage
Gestern, Sonntag, um 19.40 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wassergebrechen in ein Mehrparteienhaus in die Schönbrunner Straße gerufen. Nachdem die betreffende Wohnung lokalisiert werden konnte, stießen die Einsatzkräfte in den Räumlichkeiten auf etwa 100 Cannabis-Pflanzen. Die Ermittlungen zur Ausforschung des Besitzers sind im Gange. (LPD Wien)
5. Margareten
27.11.2014 
70 Cannabis-Pflanzen in Wohnung sichergestellt
Nachdem Polizeibeamte gestern, um 22.04 Uhr, aus einer am Margaretengürtel ebenerdig liegenden Wohnung starken Cannabisgeruch wahrgenommen hatten, forderten sie den Mieter zur Öffnung der Türe auf. In den Räumlichkeiten konnten schließlich an die 70 Cannabis-Pflanzen vorgefunden und sichergestellt werden. Der 22-Jährige wurde angezeigt. (LPD Wien)
5. Margareten
24.11.2014 
Nach Flucht über Dach: Einbrecher-Duo festgenommen
Gestern, Sonntag, alarmierte ein Anrainer die Polizei, da Unbekannte in ein Wohnobjekt in der Schloßgasse eingedrungen waren. Zunächst gelang den Beschuldigten die Flucht über das Dach des Wohnhauses, doch kurz darauf konnten zwei mutmaßliche Einbrecher im Alter zwischen 23 und 26 Jahren angehalten und festgenommen werden. (LPD Wien)