25.05.2015
5. Margareten

5. Margareten
21.05.2015 
Rotlicht missachtet - Fußgängerin (25) schwer verletzt
Gestern, Mittwoch, kam es in Wien-Margareten zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Die 25-Jährige wollte die Kreuzung Reinprechtsdorfer Straße mit der Fendigasse laufend auf dem Schutzweg überqueren, obwohl die Fußgängerampel nach ersten Erhebungen auf Rot stand. Der Lenker eines herannahenden Fahrzeuges konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Frau stieß gegen die linke Seite des Pkws und wurde schwer verletzt. Mit Verdacht auf Wadenbein- und Schienbeinkopffraktur wurde die 25-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Der 30-jährige Fahrzeuglenker erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich versorgt werden. (LPD Wien)
5. Margareten
14.05.2015 
Schaefer-Wiery bei Bürgerdienst-Veranstaltung

Der Bürgerdienst der Stadt Wien steht Wienerinnen und Wienern als Anlaufstelle zur Verfügung: Bei Fragen an die Stadtverwaltung, bei Ideen und Verbesserungsvorschlägen für die Wohnumgebung, bei Kritik und Anliegen. Am Donnerstag, 21. Mai, sowie am Freitag, 22. Mai 2015, steht der Bürgerdienst im 5. Bezirk an der Ecke Wiedner Hauptstraße / Kliebergasse jeweils von 13 bis 17 Uhr Rede und Antwort. Zusätzlich steht Margaretens Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery am 21. Mai zwischen 13.30 und 14.30 Uhr den Bezirksbewohnern zum persönlichen Gespräch zur Verfügung.

5. Margareten
13.05.2015 
Festnahme nach Suchtmittelhandel
Gestern, Dienstag, um 21.00 Uhr, beobachten Polizeibeamte einen Suchtmitteldeal am Margaretengürtel. Sofort hielten sie die drei Beteiligten an. Der Drogenverkäufer wurde festgenommen, die beiden Käufer wurden zur sofortigen Vernehmung auf die nächste Polizeistation gebracht. (LPD Wien)
5. Margareten
13.04.2015 
Algerischer Räuber flüchtet durch Tunnel - von U4 schwer verletzt
Heute, Montag, ist es in den frühen Morgenstunden in der U-Bahn-Station Kettenbrücken Gasse (U4) zu einem Raub gekommen: Ein 26-jähriger algerischer Asylwerber entriss gegen 05:30 Uhr einer 62-jährigen Frau am Stiegenabgang die Handtasche, die Frau wurde dabei verletzt. Der Täter flüchtete daraufhin auf den Bahnsteig, sprang auf die Gleise und rannte in Richtung Karlsplatz. Im Tunnel wurde er - trotz Notbremsung - von einer einfahrenden U-Bahn-Garnitur erfasst und lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, auch das Raubopfer befindet sich in einem Spital. Die Linie U4 musste von 05:20 Uhr bis 06:43 Uhr in diesem Bereich eingestellt werden. (LPD Wien)
5. Margareten
11.04.2015 
5. Margareten
15.03.2015 
5. Margareten
15.02.2015 
Margaretner Gesundheitstag
Am Donnerstag, 19. Februar 2015, lädt Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery zum 1. Margaretner Gesundheitstag ins Amtshaus. Schwerpunkte: Gesunde Ernährung und gesunde Bewegung. Von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr stehen Aktivität und Mobilität im Lebensherbst im Vordergrund, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr Wohlfühlen von A bis Z für alle Lebensjahreszeiten. ExpertInnen geben Tipps und Beratung. Dazu gibt es kulinarische Schmankerl. Ort: Amtshaus, 5., Schönbrunner Straße 54, 2. Stock. Der Eintritt ist frei.
5. Margareten
05.02.2015 
Dealer leistet bei Festnahme vehement Widerstand
Heute, gegen 12.40 Uhr, nahmen Beamte der Bereitschaftseinheit die Anbahnung eines Suchtgifthandels in der U-Bahnstation Margaretengürtel wahr. Die Polizisten schritten unverzüglich ein und konnten den mutmaßlichen Suchgifthändler nach kurzer Verfolgung anhalten und festnehmen. Bei der Festnahme, bei der der Verdächtige massiven Widerstand leistete, erlitten zwei Beamte Verletzungen. Kokain, abgepackt zum Straßenverkauf, sowie Bargeld wurden sichergestellt. Der 31-jährige Mann  befindet sich in Haft.  (LPD Wien)
5. Margareten
15.01.2015 
Wohnungsbrand: Frau springt aus 3. Stock in Sprungkissen
Bei einem Wohnungsbrand in der Bräuhausgasse ist heute, Donnerstag, gegen 03:30 Uhr die Mieterin verletzt worden. Der Brand dürfte sich laut Feuerwehr an zwei Stellen in der Wohnung im dritten Stockwerk ausgebreitet haben. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich die Wohnung in Vollbrand, die 67-jährige Mieterin hatte sich bereits auf eine Fensterbank geflüchtet. Nachdem die Feuerwehr ein Sprungkissen bereitgestellt hatte, wurde versucht, die Frau zum Sprung in das Luftkissen zu bewegen. Zuerst weigerte sich die Frau aus Angst in das Kissen zu springen. Als sie schließlich dennoch springen musste, gelang es aufgrund ihres zögernden Absprunges nicht, genügend Abstand zur Hausmauer aufzubauen. Die 67-Jährige schlug im Fall mit Rücken und Beinen auf der Fensterbank eines darunter liegenden Stockwerkes auf und landete verletzt in dem Sprungkissen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. (LPD Wien)
06.01.2015 
15.05.2015 
Alkoholisierter (39) attackiert Frauen mit Holzstock
Heute, Freitag, gegen 00.30 Uhr, wurden zwei Frauen auf offener Straße von einem offensichtlich alkoholisierten Mann grundlos mit Fäusten und einem Holzstock attackiert. Passanten wurden auf den Vorfall in der Panikengasse aufmerksam und hielten den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Frauen erlitten Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 39-Jährige befindet sich in Haft, die Hintergründe sind derzeit noch nicht geklärt, Ermittlungen sind im Gange. (LPD Wien)
5. Margareten
13.05.2015 
Radlerin (19) ignoriert Stopp-Tafel: schwer verletzt
Heute, Mittwoch, um 09.20 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Ramperstorffergasse mit der Stolberggasse zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem Pkw. Laut Aussage eines Zeugen fuhr die Frau - trotz Stopp-Tafel - ohne anzuhalten in die Kreuzung ein. Ein 30-jähriger Taxifahrer konnte einen Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern. Die 19-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeuges geschleudert und kam am Boden zu liegen. Die schwer verletzte Frau wurde mit der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr. (LPD Wien)
13.04.2015 
Baby aus versperrtem Pkw befreit
Heute, Montagnachmittag, gegen 13:50 Uhr, versperrte sich laut ÖAMTC in der Bräuhausgasse im 5. Wiener Gemeindebezirk ein Pkw, in dem der wenige Monate alte Djego noch im Kindersitz saß. Pannenfahrer Gerhard Nejedlik war sofort zur Stelle und um 14:05 Uhr war der Pkw bereits geöffnet. Die Eltern waren überglücklich. Näheres ist derzeit noch nicht bekannt.
5. Margareten
11.04.2015 
5. Margareten
28.03.2015 
Vier Festnahmen nach Straßenraub
Heute, Samstag, attackierte gegen 01:30 Uhr eine Gruppe junger Männer zwei Frauen (beide 21) am Margaretengürtel. Die Männer schlugen eine Frau nieder und verletzten die zweite mit einem Messer. Danach raubten sie Bargeld und flüchteten mit einem PKW. Da das Kennzeichen des Fluchtautos bekannt war, konnte die Polizei gegen 03:00 Uhr den Wagen in der Ziegelhofstraße (Donaustadt) anhalten. Der 20-jährige Lenker saß alleine in dem PKW und gab nach kurzem Leugnen zu, mit dem Raub in Zusammenhang zu stehen – er sei aber lediglich der Fluchtfahrer gewesen. Der Mann wurde sofort festgenommen. Eine Zeugin, die der Festnahme zufällig beiwohnte, konnte nach kurzer Sachverhaltsschilderung die Wohnadresse dreier weiterer Männer nennen. Die drei Männer (20, 23, 23) wurden in dieser Wohnung in der Ziegelhofstraße angetroffen und zeigten sich sofort geständig. Auch diese Männer wurden festgenommen, alle vier Tatverdächtigen befinden im Arrest. Hintergrund der Tat dürfte ein Streit im Suchtgiftmilieu sein.(LPD Wien)
5. Margareten
05.03.2015 
SPÖ: Alte Gesichter für Gemeinderat und Bezirksvertretung
Die SPÖ Margareten hat im Rahmen ihrer gestrigen Bezirkskonferenz mit 150 Teilnehmern ihre Spitzenkandidaten für die diesjährigen Bezirksvertretungs- und Gemeinderatswahlen fixiert. So wurde Sandra Frauenberger als Vorsitzende der SPÖ Margareten mit großer Mehrheit wieder gewählt - gemeinsam mit Renate Brauner bildet sie das Spitzenteam für die Gemeinderatswahlen. Für den Bezirk wurde Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery zur Spitzenkandidatin gewählt. Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Andrea Hallal-Wögerer und Klubobmann Walter Fandl bilden gemeinsam mit ihr das Spitzenteam für die Bezirksvertretungswahl.
09.02.2015 
04.02.2015 
Zwei brutale Schläger festgenommen
Heute, Mittwoch, gegen 01.00 Uhr, kam es in einem Lokal in der Steinbauergasse zu einem Streit zwischen anwesenden Gästen. Als einer der Beteiligten das Lokal verließ, folgten ihm mehrere Männer ins Freie und schlugen mit Aschenbechern, Glasflaschen und Schneestangen auf das 33-jährige Opfer ein. Der Mann wurde durch die Attacken schwer verletzt und musste in ein Spital gebracht werden. Alarmierten WEGA-Beamten gelang es, die zwei Haupttäter, sie attackierten laut Zeugen das Opfer mit den genannten Gegenständen, festzunehmen. Die Beschuldigten befinden sich in Haft. (LPD Wien)
5. Margareten
07.01.2015 
5. Margareten
03.01.2015 
Zeitungskassen-Einbrecher festgenommen: 7,95 Euro Beute
Heute, um 14.00 Uhr, informierte ein Anrainer die Polizei über einen Zeitungskasseneinbruch in der Pannaschgasse. Der Anrufer verfolgte den Täter und so konnte der 28-jährige Mann kurz darauf angehalten und festgenommen werden. Er zeigte sich geständig, die Kassa mit einem Stein gewaltsam aufgebrochen zu haben. Die Diebesbeute in der Höhe von 7,95 Euro wurde sichergestellt.  (LPD Wien)