03.09.2015
6. Mariahilf

6. Mariahilf
01.09.2015 
Zuerst flogen Fäuste, dann blitzte Messer
Heute, Dienstag, um 20.36 Uhr, ereignete sich in einer Pizzeria in der Barnabitengasse eine Messerattacke. Zwei Gäste, 27 und 32 Jahre alt, waren aus einem nichtigen Grund in Streit geraten, der schon nach einigen Augenblicken in gegenseitigen Tätlichkeiten gipfelte. Im Zuge dieses Faustkampfs griff der 32-Jährige zu einem Messer, attackierte damit den 27-jährigen Mann und verletzte diesen im Brust- beziehungsweise im Bereich des linken Unterarms. Das Opfer ist nicht in Lebensgefahr. Der Täter konnte im Zuge einer Alarmfahndung festgenommen werden. (LPD Wien)
30.08.2015 
6. Mariahilf
18.08.2015 
6. Mariahilf
12.08.2015 
11.08.2015 
Fahrgast (67) stürzt auf U6-Gleis: tot!
Gestern, Montag, stürzte ein 67-jähriger Mann aus derzeit unbekannter Ursache nach dem Aussteigen aus einem U-Bahnwagon in der Station Gumpendorfer Straße auf die Gleise. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach einer Notoperation erlag er noch in den gestrigen Abendstunden seinen Verletzungen. (LPD Wien)
27.07.2015 
6. Mariahilf
21.07.2015 
Tapfer, tapfer: Rollstuhlfahrer geschlagen und beraubt
Heute, Dienstag, wurde um 01.41 Uhr ein Rollstuhlfahrer am Gumpendorfer Gürtel von einem "Mann" attackiert und beraubt. Der Täter warf das 36-jährige Opfer samt Rollstuhl zu Boden, schlug mehrmals mit Fäusten auf den wehrlos am Boden liegenden Mann ein und beraubte diesen im Anschluss. Danach floh der Räuber zu Fuß vom Tatort. Beamten des Stadtpolizeikommandos Margareten gelang es in weitere Folge, die Identität des Täters zu klären. Nach dem namentlich bekannten 29-Jährigen wird gefahndet. Das leicht verletzte Opfer wurde nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen. (LPD Wien)
12.07.2015 
6. Mariahilf
08.07.2015 
6. Mariahilf
20.06.2015 
Mehrfachdiebe festgenommen
Ein Zeuge beobachtete gestern, Freitag, zwei Männer, die in der Mariahilfer Straße in mehreren Geschäften Waren an sich nahmen und - ohne an der Kassa zu bezahlen - die Geschäfte wieder verließen. Verständigte Beamte der Polizeiinspektion Kandlgasse beendeten die "Einkaufstour" der beiden Männer und hielten sie zum Zwecke einer Personskontrolle an. Dabei verhielten sich die Tatverdächtigen jedoch äußerst aggressiv, attackierten die Polizisten und wollten mit den gestohlenen Gegenständen flüchten. Sie konnten noch im Nahbereich erneut angehalten und festgenommen werden. Im Zuge des Fluchtversuchs verletzten die Beschuldigten (36 und 37 Jahre alt) einen Polizisten an der Hand. Der Beamte konnte seinen Dienst nicht weiter versehen. Beide Männer sind in Haft. (LPD Wien)
30.08.2015 
6. Mariahilf
25.08.2015 
Bereitschaftseinheit nimmt gesuchten Straftäter fest
Gestern, Montag, führten Polizisten der Bereitschaftseinheit Personenkontrollen in Wien Mariahilf durch. Dabei ging den Beamten ein 18-jähriger Bursche ins Netz, der seit geraumer Zeit wegen mehrfachen Raubüberfalls gesucht worden war. (LPD Wien)
15.08.2015 
6. Mariahilf
11.08.2015 
Suchtmitteldealer widersetzt sich der Festnahme
Gestern, um 21.45 Uhr, beobachteten Polizisten Unbekannte bei einem Suchtmitteldeal in der Spalowskygasse. Der Drogenhändler konnte zunächst flüchten. Schließlich wurde er im Innenhof einer Wohnhausanlage in der Sonnenuhrgasse angehalten und festgenommen. Zahlreiche Suchtmittelkugeln wurden sichergestellt. Der Beschuldigte setzte sich bei der Anhaltung heftigst zur Wehr. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt. (LPD Wien)
30.07.2015 
6. Mariahilf
23.07.2015 
Bereitschaftseinheit: Gerichtlich Gesuchter festgenommen
Polizisten der Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei führten gestern, Mittwoch, am Mariahilfer Gürtel routinemäßig Personenkontrollen durch. Bei der Identitätsfeststellung eines 25-jährigen Mannes stellte sich heraus, dass gegen ihn eine aufrechte Festnahmeanordnung wegen Verbrechens besteht. Dem Mann werden Diebstahl, schwerer Diebstahl, Einbruchsdiebstahl sowie gewerbsmäßiger Diebstahl zur Last gelegt. Er befindet sich in Haft. (LPD Wien)

20.07.2015 
12.07.2015 
6. Mariahilf
25.06.2015 
Polizisten retten Hauskatze
Gestern, Mittwoch, gelang es zwei Polizisten in Mariahilf eine in Not geratene Katze zu retten. In einer Wohnung der Schmalzhofgasse hatte sich der graue Vierbeiner verirrt und hing hilflos in einem Balkonnetz im dritten Stock. Während ein Beamter seine Einsatzjacke zu einem provisorischen Sprungtuch umfunktionierte und vorsorglich am Gehsteig in Stellung ging, gelangte sein Kollege - vom Balkon aus - durch einen Rosenbusch zu dem Tier. Unter Beifall anwesender Schaulustiger konnte die zitternde Hauskatze geborgen und der Besitzerin übergeben werden. Ein aufmerksamer Nachbar hatte das hilflose Tier bemerkt und die Einsatzkräfte verständigt. (LPD Wien)
6. Mariahilf
14.06.2015 
Detektivin beobachtet Ladendiebstahl: Duo festgenommen
Die Detektivin eines Bekleidungsgeschäftes in der Mariahilfer Straße beobachtete gestern, Samstag, zwei Personen bei einem arbeitsteiligen Ladendiebstahl und alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen beide Beschuldigte, einen 44-jährigen Mann und eine 34-jährige Frau, am Tatort fest. Waren im Wert von knapp eintausend Euro wurden sichergestellt. Die Beschuldigten zeigten sich zu weiteren Diebstählen geständig, ähnlich gelagerte Fälle werden derzeit überprüft. (LPD Wien)