25.07.2014
6. Mariahilf

09.07.2014 
07.07.2014 
28.06.2014 
10.06.2014 
07.06.2014 
6. Mariahilf
03.06.2014 
Sitzung der Bezirksvertretung
bezirk06Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Mariahilf findet am Donnerstag, dem 12. Juni 2014, um 17.00 Uhr im Amtshaus, 6., Amerlingstraße 11, 1. Stock, Festsaal, statt.
19.05.2014 
6. Mariahilf
18.05.2014 
6. Mariahilf
16.05.2014 
Bei Personenkontrolle Suchtgift gefunden
Heute, gegen 10.00 Uhr, führten Beamte der Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei im Bereich der U-Bahnstation Gumpendorfer Straße Personenkontrollen durch und wurden auf einen verdächtigen Mann aufmerksam. Im Zuge der Visitierung konnten die Beamten ein Päckchen mit Suchtgift, vermutlich Marihuana, vorfinden und sicherstellen. Der 29-jährige Manuel M. wurde auf freiem Fuß angezeigt. (LPD Wien)
14.05.2014 
6. Mariahilf
09.07.2014 
6. Mariahilf
07.07.2014 
6. Mariahilf
17.06.2014 
10.06.2014 
6. Mariahilf
04.06.2014 
6. Mariahilf
28.05.2014 
Ladendieb war auf hochpreisige Schuhe spezialisiert
Nachdem eine Mitarbeiterin eines Schuhgeschäftes auf der Mariahilfer Straße gestern, gegen 17:30 Uhr, einen Diebstahl beobachtet hatte, wurde ein mutmaßlicher Seriendieb von Polizisten des Stadtpolizeikommandos Mariahilf festgenommen. Der Mann hatte insgesamt 6 Paar hochwertige Markenschuhe im Wert von mehreren hundert Euro in einer präparierten Tasche aus dem Geschäft geschmuggelt. Bei einer Personsdurchsuchung wurde eine Zange, die der Mann zur Entfernung der Diebstahlssicherungen verwendet hatte, aufgefunden und sichergestellt. Der 40-Jährige befindet sich in Haft. (LPD Wien)
6. Mariahilf
19.05.2014 
17.05.2014 
6. Mariahilf
15.05.2014 
Linke Randalierer suchen Konfrontation mit Polizei und IBÖ
Die "antifaschistische Kundgebung" an der Ecke Stumpergasse/Mariahilfer Straße gegen den Aufmarsch der "rechtsextremen Identitären Bewegung Österreich (IBÖ)" ist von der Polizei untersagt worden. "Uns wird damit jede Möglichkeit genommen, unseren Protest auf angemessene Art, also in Hör- und Sichtweite (??) zeitgleich, zu artikulieren", so Elisabeth Litwak, Pressesprecherin des NOWKR-Bündnis. "Trotz solcher Verbote lassen wir es uns nicht nehmen, gegen Neonazis und andere Rechtsextreme auf die Straße zu gehen. Wir rufen daher dazu auf, auf die angemeldete Gegendemonstration am 17.05.um 11 Uhr zum Christian-Broda-Platz (Anm. d. Red.: Das ist der Treffpunkt der "Identitären") zu kommen und den Aufmarsch der "Identitären" zu verhindern!" Die linken Radaubrüder pfeifen somit auf das polizeiliche Demo-Verbot und suchen offen die Konfrontation mit der Polizei und einer angemeldeten und genehmigten Demo. Wir haben bereits gestern vor einer solchen Entwicklung gewarnt ...
13.05.2014