21.09.2014
Zu den Bezirken

20.09.2014 
19.09.2014 
18.09.2014 
Motorradfahrer beim Linksabbiegen übersehen
Heute, Donnerstag, gegen 17:00 Uhr, übersah eine 34-jährige PKW-Lenkerin bei einer Kreuzung in 3242 Altendorf, Bez. Melk, NÖ, beim Abbiegen einen entgegenkommenden 60-jährigen Motorradfahrer, im Bezirk Wien-Umgebung wohnhaft. Durch den Zusammenstoß kam der Zweiradfahrer zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung Texing und die Besatzung des Notarztwagens Scheibbs mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum St. Pölten geflogen. (LPD NÖ)
18.09.2014 
18.09.2014 
18.09.2014 
Granate in Waldstück gefunden
Bild-23Gestern, Mittwoch, wurde am „Ried Kogelhut“, Gemeindegebiet Pöttsching, Bezirk Mattersburg, Bgld, von einem 43-Jährigen, der auch sofort die Polizei benachrichtigte, eine Granate gefunden. Bei dem Kriegsrelikt handelt es sich um eine 10cm Granate, vermutlich aus dem 2. Weltkrieg stammend. Der verständigte Entminungsdienst wird das Kriegsmaterial heute, Donnerstag, abholen. (LPD Burgenland)
18.09.2014 
Vor den Augen ihres Sohnes (7) attackiert 39-Jährige Polizisten
Gestern, Mittwoch, um 22.05 Uhr, verständigte ein Lokalbesitzer in Ottakring die Polizei, da eine Frau die Gaststätte nicht verlassen wollte. Die 39-jährige Frau attackierte schließlich die Beamten und wurde festgenommen. Ihr 7-jähriger Sohn, der den Vorfall mitansehen musste, wurde in ein Krisenzentrum gebracht. (LPD Wien)
17.09.2014 
Suchtmitteldealer festgenommen
Heute, um 14.25 Uhr, bemerkten Beamte der Bereitschaftseinheit mehrere verdächtige Personen in einem Hauseingang in der Brunnengasse. Schließlich konnten zwei Personen im Alter von 19 Jahren angehalten und festgenommen werden. Bargeld und Suchtmittel wurden sichergestellt. (LPD Wien)
Zu den Bezirken
17.09.2014 
Jungen Hasen im Restmüll entsorgt
Heute, frühmorgens, entdeckten Mitarbeiter der MA 48 in einer Restmülltonne in der Viktoriagasse (Fünfhaus) einen kleinen Hasen unter Mistsäcken. In Zusammenarbeit mit zwei Polizisten wurde das Tier geborgen und auf die Polizeiinspektion Storchengasse gebracht. Nach einer ersten Versorgung mit Wasser und Haferflocken wurde der Hase von der Tierrettung abgeholt. Die Polizei ermittelt wegen Tierquälerei. (LPD Wien)
20.09.2014 
Sitzung der Bezirksvertretung
bezirkswappen 11Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Simmering findet am Mittwoch, dem 24. September, um 14.00 Uhr im Amtshaus, 11., Enkplatz 2, Festsaal, statt.
19.09.2014 
18.09.2014 
18.09.2014 
18.09.2014 
Sitzung der Bezirksvertretung
wappen_bezirk21Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Floridsdorf findet am Mittwoch, dem 24. September, um 16.00 Uhr, im Amtshaus in Wien 21., Am Spitz 1, 2. Stock, Sitzungssaal, statt.
18.09.2014 
Einbrecher (25) festgenommen
Heute, Donnerstag, um 00.45 Uhr, verständigte ein Anrainer die Polizei, da er einen Unbekannten beim Einschlagen der Fensterscheibe einer Wohnung in der Gussriegelstraße beobachtet hatte. Der 25-jährige Täter konnte festgenommen werden. (LPD Wien)
17.09.2014 
Motorradlenker prallt gegen Verkehrszeichen - schwer verletzt
Heute, Mittwochnachmittag, war ein 40-Jähriger aus Stockerau mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Motorrad mit angebrachtem Probefahrtkennzeichen auf der L82 im Gemeindegebiet von 3664 Martinsberg, Bezirk Zwettl, NÖ, unterwegs. Vor einer Rechtskurve dürfte der Lenker das Motorrad zu stark abgebremst haben und kam dabei offensichtlich ins Schleudern, wodurch er in weiterer Folge gegen ein Verkehrszeichen prallte. Das Motorrad schlitterte noch ca. 20 Meter weiter und kam auf einer Böschung zum Stillstand. Der Unfalllenker wurde nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert. (LPD NÖ)
17.09.2014 
Gefahrguttransport entzündet sich vor Einkaufszentrum
Heute, um 10.40 Uhr, geriet ein mit etwa 8 Tonnen leicht entzündbaren Altfarben beladener Lastkraftwagen vor einem Einkaufszentrum in Wien Simmering in Brand. Zu diesem Zeitpunkt bestand höchste Explosionsgefahr. Der 49-jährige Lkw-Lenker fuhr die "rollende Bombe" noch einige Meter weiter, um den Wagen aus dem größten Gefahrenbereich zu bringen. Dann verständigte er sofort die Einsatzkräfte. Die Wiener Berufsfeuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Die Beamten der Landesverkehrsabteilung Wien zogen einen circa 100 Meter großen Sperrkreis rund um das gefährliche Objekt. Danach wurde der Lkw in die Müllverbrennungsanlage in Wien Donaustadt gebracht. Dort entzündete sich das Ladegut erneut, doch es bestand keine weitere Gefährdung von Personen. (LPD Wien)
17.09.2014 
Zu den Bezirken
17.09.2014