19.04.2015
22. Donaustadt

22. Donaustadt
18.04.2015 
04.04.2015 
27.03.2015 
25.03.2015 
22. Donaustadt
22.03.2015 
Polizisten wollen Strafen kassieren und entdecken Hanfplantage
Im Zuge der Einhebung von Strafgeldern entdeckten Polizeibeamte gestern, Samstag, um 20.00 Uhr, eine Hanfplantage in einer Wohnung in der Donaufelder Straße. Die Beamten stellten 124 Hanfpflanzen, sowie technische Geräte, die zur Aufzucht der Pflanzen dienen, sicher. Der Wohnungsinhaber wurde angezeigt. (LPD Wien)
22. Donaustadt
19.03.2015 
Sitzung der Bezirksvertretung
bezirk22Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Donaustadt findet am Mittwoch, dem 25. März, um 16.00 Uhr im Veranstaltungszentrum Donaustadt, 22., Bernoullistraße 1, statt.
22. Donaustadt
10.03.2015 
Lenker mit 113 km/h im Ortsgebiet angehalten
Im Zuge eines Schwerpunktes zur Geschwindigkeitsüberwachung kontrollierten Polizisten einen Pkw, der die Donaustadtstraße in Richtung Bernoullistraße fuhr. Mit einem Laser-Messgerät wurde statt den dort erlaubten 50 km/h, eine Endgeschwindigkeit von 113 km/h gemessen. Der 53-jährige Lenker wurde angezeigt und es wurde ihm der Führerschein vorläufig abgenommen. Rechtlicher Hintergrund: Bei mit technischen Hilfsmitteln gemessenen Geschwindigkeitsübertretungen von mehr als 40 km/h im Ortsgebiet und mehr als 50km/h außerhalb des Ortsgebiets, sind Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes und Organe der Straßenaufsicht berechtigt, den Führerschein vorläufig abzunehmen. (LPD Wien)
22. Donaustadt
08.03.2015 
450 Tonnen schwerer Kahn treibt auf Donau
Ein Ehepaar verständigte heute, Sonntag, Beamte des See- und Stromdienstes, da ihnen im Bereich des Kilometers 1927 ein freitreibender Schleppkahn aufgefallen war. Mit dem Polizeiboot "Wien" wurde der 450 Tonnen schwere Kahn ans Ufer gedrückt und dort mit Stahlseilen wieder an den Pollern fixiert. Die beiden Sicherungen in Form von Bug- und Heckseil waren im Vorfeld von Unbekannten gelöst worden. Boote der Wiener Berufsfeuerwehr führten die weiteren Sicherungsmaßnahmen durch. Es wurde niemand verletzt und es entstand auch kein Sachschaden. (LPD Wien)
22. Donaustadt
06.03.2015 
Zimmerbrand: Uromi und Baby erleiden Rauchgasvergiftung
Polizei, Feuerwehr und Rettung mussten heute, Freitag, gegen 13.45 Uhr, zu einem Zimmerbrand in der Wulzendorfstraße ausrücken. Aus bislang unbekannter Ursache war in der Wohnung ein Feuer ausgebrochen, das die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr rasch unter Kontrolle bringen konnten. Ein acht Monate altes Baby und dessen Urgroßmutter (87) wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden. (LPD Wien)
22. Donaustadt
26.02.2015 
22. Donaustadt
15.04.2015 
Polizisten verhindern Selbstmord
Passanten alarmierten gestern, Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, die Polizei und berichteten von einem Mann, der offenbar in selbstmörderischer Absicht von der Reichsbrücke springen will. In der Nähe auf Streife befindliche Polizisten trafen binnen weniger Augenblicke am Vorfallsort ein und zogen den 53-Jährigen, er hatte ein Stromkabel um seinen Hals gelegt und an der Brücke befestigt, vom Brückengeländer. Der Mann wurde im Anschluss medizinische versorgt. (LPD Wien)
28.03.2015 
27.03.2015 
22. Donaustadt
24.03.2015 
Copa Cagrana: Abriss hat (endlich) begonnen
An der Copa Cagrana haben die Bagger ihre Arbeit aufgenommen. Seit Jahren liefert sich die Stadt Wien einen Rechtsstreit mit Generalpächter Norbert Weber, der das Freizeitareal verkommen ließ. Heute, Dienstag, fuhren die ersten Bagger auf und rissen zwei Lokale, deren Pächter Direktverträge mit der Stadt hat, ab. Die beiden Lokale sollen im Zuge der Neugestaltung des Areals von Grund auf neu errichtet werden und ein Ausblick darauf sein, wie auch der Rest der Copa Cagrana aussehen wird, sobald alle Verfahren gegen den derzeitigen Generalpächter abgeschlossen sind, hieß es aus dem Rathaus. Der Räumungsklage der Stadt Wien gegen Norbert Weber wurde bereits in erster Instanz stattgegeben.
22. Donaustadt
21.03.2015 
Illegales Waffenlager ausgehoben
Gestern, Freitag, gegen 18.30 Uhr, wurde in der Luitpold-Stern-Gasse, nach einem Hinweis aus der Bevölkerung, ein illegales Waffenlager ausgehoben. Der 65-jährge Besitzer der Waffen, gegen ihn besteht ein aufrechtes Waffenverbot, zeigte sich einsichtig und übergab sämtliche illegal besessenen Waffen an die Polizisten. Die Beamten stellten unter anderem 5 Luftdruckgewehre, 9 Gaspistolen, 7 Schwerter, Munition und mehr als 70 Messer und Dolche sicher. (LPD Wien)
13.03.2015 
22. Donaustadt
10.03.2015 
Spielautomaten aufgebrochen - Geldkasse gestohlen
Bild-20Ein vorerst unbekannter Täter hat am 05. Dezember 2014, um 17.32 Uhr, in einem Wettlokal in der Wagramer Straße einen Spielautomaten aufgebrochen. Er entwendete die Geldkassette samt Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung. Mittels Überwachungskamera des Wettlokals konnte jetzt ein Lichtbild des Mannes gesichert werden. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung des Fotos. Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an die Polizeiinspektion Wagramer Straße unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 66314 oder DW 66310 erbeten. (LPD Wien)


22. Donaustadt
07.03.2015 
85-Jährige auf Parkplatz angefahren - Lebensgefahr!
Heute, um 09.05 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes ein schwerer Verkehrsunfall. Im Zuge eines Ausparkmanövers wurde eine Pensionistin, die sich direkt hinter dem Fahrzeug befand, vom Pkw der 49-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert. Die 85-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (LPD Wien)
22. Donaustadt
28.02.2015 
Festnahme nach versuchtem Handtaschenraub
Gestern, Freitagabend, um 18.35 Uhr, bedrohte ein vorerst unbekannter Mann eine 20-jährige Frau vor einem Einkaufszentrum in Kagran mit einem Messer und forderte ihre Handtasche. Die junge Frau lief davon und verständigte die Polizei. Bei der Durchsuchung der Shopping Mall wurde der Beschuldigte ausgeforscht, angehalten und festgenommen. (LPD Wien)
22. Donaustadt
24.02.2015 
Alko-Lenker gegen Linienbus - Fahrerflucht
Heute, um 12.07 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich Wagramerstraße / Steigenteschgasse ein Verkehrsunfall zwischen einem Omnibus der Linie 22A und einem Kleintransporter. Unmittelbar nach dem Zusammenstoß beging der Lenker des Kleintransportes Fahrerflucht. Dank einer aufmerksamen Zeugin die sich das Kennzeichen des fahrerflüchtigen KFZ gemerkt hatte, konnte das Fahrzeug von Polizeibeamten rasch auf einem nahegelegen Supermarktparkplatz gefunden werden. Ein unverzüglich mit dem Lenker durchgeführter Alkomattest verlief positiv. Polizeibeamte entzogen dem 43- jährigen Mann sofort den Führerschein. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei im Omnibus befindliche Fahrgäste leicht verletzt. (LPD Wien)