24.04.2014
10. Favoriten

10. Favoriten
18.04.2014 
10. Favoriten
12.04.2014 
Zeitungsausträger niedergeschlagen
Heute, um 04.40 Uhr, wurde ein Zeitungsausträger in der Buchengasse überfallen. Zwei Männer attackierten das 32-jährige Opfer mit Faustschlägen und raubten einen Schlüsselbund. Danach flüchteten die Täter zu Fuß vom Tatort. Im Zuge einer Alarmfahndung wurde einer der mutmaßlichen Täter angehalten und festgenommen. Nach dem zweiten Täter wird gefahndet. Der Zeitungsausträger erlitt leichte Verletzungen. (LPD Wien)
09.04.2014 
10. Favoriten
04.04.2014 
Bürger- und Bürgerinnenversammlung gemäß § 104c WStV
bezirk10Zum Thema: "Klub Kral, Kudlichgasse 3-5" - findet am Donnerstag, dem 10. April 2014, um 18.30 Uhr, in Wien 10., Ada-Christen-Gasse 2B, Haus der Begegnung Hanssonzentrum, eine offizielle Bürgerversammlung gemäß § 104 c der Wiener Stadtverfassung statt.



10. Favoriten
01.04.2014 
Lebensrettung! Polizisten holen Mann aus brennender Wohnung
Heute, um 18.25 Uhr, verständigte eine Zeugin Polizei und Feuerwehr wegen eines Wohnungsbrandes. Die Zeugin führte die Polizeibeamten, die als erste am Einsatzort eingetroffen waren, zu der im Erdgeschoss des Mehrparteienhauses befindlichen Wohnung. Weiters gab die Frau an, dass sie noch eine Person in den Wohnräumlichkeiten vermutet. Die Beamten versuchten über ein offenstehendes Fenster ins Innere der Erdgeschosswohnung zu gelangen, mussten ihr Vorhaben aber auf Grund der starken Rauchentwicklung aufgeben. Eine regungslos auf einer Couch liegender Mann reagierte nicht auf die Zurufe der Polizisten. Da es nicht möglich war, über das Fenster in die Wohnung zu gelangen, traten die Polizisten die Wohnungstür ein und zogen den Bewusstlosen hinaus ins Stiegenhaus. Dort wurde das 79-jährige Opfer erstversorgt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht. (LPD Wien)
31.03.2014 
30.03.2014 
Tierfreundliches Ausweichmanöver endet mit Frontalzusammenstoß
Heute, Sonntag, gegen 06.00 Uhr, lenkte eine 22-Jährige aus Bratislava einen Pkw auf der B9, von Regelsbrunn kommend, in Richtung Maria Ellend. Im Gemeindegebiet von Haslau/Donau versuchte sie, einem über die Straße laufenden Hasen auszuweichen. Dabei geriet sie auf das Bankett, kam ins Schleudern, stieß in der Folge gegen einen entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 46-jährigen, tschechischen Staatsbürger gelenkt wurde. Danach überschlug sich der Pkw der 22-Jährigen und kam, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Beide Fahrzeuglenker, sowie eine 46-jährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in die Landeskrankenhäuser Mödling und Hainburg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. LPD NÖ
10. Favoriten
27.03.2014 
Lenker sperrt Diebinnen in Bus ein
Heute, um 10.45 Uhr, bemerkte ein Buslenker der Autobuslinie 65A wie zwei vorerst unbekannte Frauen versuchten, aus der Handtasche einer 50-Jährigen etwas zu stehlen. Der Lenker reagierte geistesgegenwärtig, indem er die Türen des Busses verriegelte und über die Notruftaste die Polizei alarmierte. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 28 und 39 Jahren wurden von den rasch eingetroffenen Polizeibeamten festgenommen und befinden sich in Haft. (LPD Wien)
10. Favoriten
22.03.2014 
Raubüberfall im Wettbüro war nur fingiert
Laut Angaben eines 41-Jährigen wurde er am 20.01.2014, gegen 00.45 Uhr, als Angestellter eines Wettlokals in Wien-Favoriten Opfer eines schweren Raubes. Der Mann gab an, von einem unbekannten Mann mit einer Pistole bedroht und zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert worden zu sein (wir berichteten). Anschließend sei der Täter mit 7.700 Euro geflüchtet. Im Zuge der daraufhin erfolgten Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien und einer weiteren Einvernahme des vermeintlichen Opfers, widerrief der 41-Jährige schließlich seine Aussage und legte ein umfangreiches Geständnis ab. Als Motiv für die falsche Beweisaussage gab der 41-Jährige Geldprobleme an. Er wurde wegen Vortäuschung einer gerichtlich strafbaren Handlung angezeigt. (LPD Wien)
10. Favoriten
19.03.2014 
Autoeinbrecher ist erst 14 Jahre alt
Heute, Mittwoch, um 02.40 Uhr, brachen drei Jugendliche in mehrere geparkte Auto ein. Dabei schlugen die drei Tatverdächtigen jedes Mal eine Seitenscheibe des Fahrzeuge ein und durchsuchten den PKW im Anschluss nach Wertgegenständen. Ein Zeuge, der durch den Lärm der berstenden Fensterscheiben aus dem Schlaf gerissen wurde, folgte den Jugendlichen und verständigte die Polizei. Als die Jugendlichen erneut in ein Fahrzeug einbrechen wollten, schritt der Zeuge ein und hielt einen der Täter bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Den beiden anderen Tätern gelang, trotz sofort eingeleiteter Alarmfahndung, die Flucht. Der erwischte, erst 14-jährige Täter wurde angezeigt. (LPD Wien)
10. Favoriten
13.04.2014 
10. Favoriten
11.04.2014 
10 Hausbewohner erleiden Kohlenmonoxid-Vergiftung
Heute, Freitag, um 01:31 Uhr, wurden die Einsatzkräfte von Polizei, Rettung und Feuerwehr in die Quellenstraße gerufen. Wohnungsmieter wählten den Notruf, die, nachdem sie wach geworden waren, über starke Übelkeit und Kopfschmerzen klagten. Beim Eintreffen der Polizei wurden fünf Personen (2 Erwachsene und 3 Kinder) bereits durch den Rettungsdienst erstversorgt. Durch die Feuerwehr wurden erhöhte CO-Werte in der Wohnung gemessen. Die umliegenden Wohnungen mussten ebenfalls geräumt und überprüft werden. Zehn Personen wurden in ein Spital gebracht (6 Erwachsene und 4 Kinder). Es wird nunmehr überprüft, ob die technischen Einrichtungen den Vorschriften entsprechen. (LPD Wien)
10. Favoriten
04.04.2014 
Passantin und Polizisten retten 50-Jährigem das Leben
Heute, um 06:25 Uhr, wurde die Polizei zu einem in der Quellenstraße regungslos Liegendem gerufen: Ein 50-Jähriger war bei der dortigen Straßenbahnstation der Linie 6 (Reumannplatz) plötzlich zusammengebrochen und blieb bewusstlos liegen. Eine Passantin eilte zu Hilfe und verständigte auch die Polizei. Der Mann dürfte einen Kreislaufstillstand erlitten haben. Die Zeugin bemerkte den Ernst der Lage und begann mit einer Herzdruckmassage bis zum Eintreffen der Polizisten. Die Beamten der Polizeiinspektion Zohmanngasse waren in kürzester Zeit vor Ort und übernahmen die Notfallmaßnahmen bis zum Eintreffen der Rettung. Der Mann wurde in ein Spital eingeliefert. Überlebt! (LPD Wien)
10. Favoriten
03.04.2014 
Algerier (24) in Pizzeria Camorra niedergestochen
Gestern, um 22.35 Uhr, stach ein bislang unbekannter Mann in der Pizzeria Camorra in der Gellertgasse mit einem Messer auf sein 24-jähriges Opfer ein und flüchtete. Der lebensgefährlich verletzte Algerier lief noch vor das Lokal und brach dort bewusstlos zusammen. Er wurde sofort in ein Spital gebracht, die Fahndung nach dem unbekannten Täter verlief negativ. (LPD Wien)
01.04.2014 
30.03.2014 
 250 türkische Autofahrer  bejuben Erdogan-Sieg
Heute, Sonntag, um 21.00 Uhr, versammelten sich etwa zweihundertfünfzig Autofahrer am Wiener Heldenplatz nach Bekanntwerden der ersten Ergebnisse zu den in der Türkei stattgefundenen Kommunalwahlen zu einem spontanen, unangemeldeten Autokorso. Beamte der Landesverkehrsabteilung waren schnell vor Ort und begleiteten den Kundgebungszug bis zum Reumannplatz. Dadurch konnten größere Verkehrsbeeinträchtigungen verhindert werden. (LPD Wien)
10. Favoriten
28.03.2014 
Gesuchter Handyräuber bereits seit Tagen hinter Gittern
Am 16.02.2014, um 06.30 Uhr, wurde einem 18-Jährigen von zwei vorerst unbekannten Tätern das Mobiltelefon und Bargeld geraubt: Nachdem das Opfer aus der U-Bahn ausgestiegen war, hielt ihn einer der Männer fest, der andere durchsuchte seine Kleidung und raubte ihm Mobiltelefon und Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter mit der Beute. Als sie der 18-Jährige verfolgte, bedrohten sie ihn mit einem Messer und das Opfer stellte die Verfolgung ein. Aufgrund von Videomaterial der Wiener Verkehrsbetriebe konnte jetzt einer der Täter ausgeforscht werden. Er befindet sich bereits wegen anderer Raubdelikte seit 02.03.2014 in Haft. Nach dem Komplizen wird weiterhin gefahndet. (LPD Wien)
10. Favoriten
23.03.2014 
Brutaler Räuber schlägt 24-jähriger Frau Zahn aus
Heute, Sonntag, um 03.20 Uhr, wurde eine Frau brutal ausgeraubt: Da die 24-Jährige den Nachtbus versäumt hatte, ging sie zu Fuß vom Matzleinsdorfer Platz die Triester Straße stadtauswärts nach Hause. Plötzlich wurde sie von einem unbekannten Mann niedergeschlagen, der ihr in weiterer Folge aus der Handtasche das Mobiltelefon, Bankomatkarte und ihr Handy raubte und damit flüchtete. Das Opfer wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitt eine Rissquetschwunde, ein Zahn wurde ihr ebenfalls ausgeschlagen. Die Fahndung verlief erfolglos. (LPD Wien)
10. Favoriten
22.03.2014 
Zwei Fahrraddiebe erwischt
Heute, Samstag, gegen 00.05 Uhr, beobachtete ein Zeuge zwei Männer bei einem Fahrraddiebstahl und verständigte via Notruf sofort die Polizei. Die Beamten entdeckten die beiden Männer in der Humboldtgasse, wie sie soeben ,mit je einem Fahrrad geschultert, ein Wohnhaus betraten. Als die beiden Männer auf die Polizisten aufmerksam wurden, starteten sie zwar einen Fluchtversuch, sie konnten aber rasch angehalten und festgenommen werden. In den mitgeführten Rucksäcken wurden sowohl Einbruchswerkzeug (Seitenschneider und Bolzenschneider) als auch aufgezwickte Fahrradschlösser vorgefunden und sichergestellt. In der Wohnung eines der beiden Zweiraddiebe konnten zwei weitere gestohlene Fahrräder sichergestellt werden. Die beiden Beschuldigten im Alter von 23 und 37 Jahren befinden sich in Haft. (LPD Wien)
10. Favoriten
16.03.2014