21.10.2014
10. Favoriten

10.10.2014 
10. Favoriten
02.10.2014 
10. Favoriten
02.10.2014 
A23: Klein-LKW gegen Metallschiene - Lenker tot
Im Bereich der A23, Fahrtrichtung Norden, kam der Lenker eines Klein-LKWs heute, Donnerstag, um 02.10 Uhr mit seinem Fahrzeug aus momentan noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Dabei stieß der 27-Jähirge mit seinem Klein-LKW rechts gegen eine Metallschiene und zog sich durch die Heftigkeit des Aufpralls schwere Kopfverletzungen zu. Durch den verständigten Rettungsdienst konnte an der Unfallstelle nur mehr der Tod des Lenkers festgestellt werden. (LPD Wien)
10. Favoriten
18.09.2014 
Einbrecher (25) festgenommen
Heute, Donnerstag, um 00.45 Uhr, verständigte ein Anrainer die Polizei, da er einen Unbekannten beim Einschlagen der Fensterscheibe einer Wohnung in der Gussriegelstraße beobachtet hatte. Der 25-jährige Täter konnte festgenommen werden. (LPD Wien)
10. Favoriten
15.09.2014 
Mordversuch: Verdächtiger (27) festgenommen
Am Samstag, um 21.19 Uhr, fand ein Zeuge einen schwer verletzten, hilflos auf dem Boden liegenden Iraker im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses (das teilweise als Hotel genutzt wird) in der Laaer Berg Straße und verständigte Polizei und Rettung (wir berichteten). Das schwer verletzte Opfer (29 und nicht wie zunächst angegeben 31) hatte eine Stichwunde im Gesichts- bzw. Halsbereich erlitten. Der Iraker wurde nach erfolgter Erstversorgung in ein Wiener Spital gebracht. In der Nacht auf heute, Montag, gelang es Beamten des Landeskriminalamtes Wien auf Grund von Zeugenaussagen, sowie Ermittlungen im Umfeld des Opfers, eine tatverdächtige Mann (27) festzunehmen. Laut Angaben aus dem Umfeld des Opfers, kannten sich der schwer verletzte Iraker und der 27-jährige Beschuldigte schon seit mehreren Jahren. Nähere Hintergründe zur Tat, sowie das Tatmotiv sind momentan noch Gegenstand der Ermittlungen. Das 29-jährige Opfer befindet sich in einem Spital und es besteht laut Aussagen der Ärzte nach wie vor Lebensgefahr. (LPD Wien)
09.09.2014 
Bankräuber flüchtete mit Taxi
Heute, um 17.22 Uhr, betrat ein vorerst unbekannter Mann die Filiale eines Geldinstituts in Wien Favoriten. Der Unbekannte stellte sich in die Warteschlange. Am Kassenschalter angekommen, drohte er dem Mitarbeiter mit einem Klappmesser und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute. Etwa 30 Minuten später wurde der 38-jährige Mann beim Aussteigen aus einem Taxi in der Schönbrunner Straße von Beamten der WEGA festgenommen. Die Raubbeute und die Tatwaffe wurden sichergestellt. (LPD Wien)
10. Favoriten
08.09.2014 
Polizisten reanimieren 70-Jährigen
Heute, gegen 11.00 Uhr, winkten mehrere Passanten aufgeregt einer vorbeifahrenden Polizeistreife in der Katharinengasse zu. Die Beamten stiegen sofort aus und sahen einen reglosen Mann auf dem Fahrersitz eines PKWs. Die anwesenden Zeugen berichteten, dass der Lenker kurz zuvor gegen ein geparktes Fahrzeug geprallt war. Unter Zuhilfenahme des Defibrillators begannen die Polizisten sofort mit der Reanimation des Patienten. Noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes gelang es, den 70-jährigen Fahrzeuglenker zu reanimieren. Die Wiener Berufsrettung brachte den Mann sofort in ein Spital. (LPD Wien)
10. Favoriten
05.09.2014 
Sitzung der Bezirksvertretung
bezirk10Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Favoriten findet am Mittwoch, dem 10. September, um 16 Uhr, im Amtshaus, 10., Keplerplatz 5, 1. Stock, Zimmer 111, statt.
31.08.2014 
19.08.2014 
05.10.2014 
10. Favoriten
02.10.2014 
10. Favoriten
28.09.2014 
46-Jähriger von PKW angefahren - Lebensgefahr!
Gestern, Samstag, um 22.40 Uhr, fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Pkw die Leopoldsdorfer Straße stadtauswärts, als er eine auf der Fahrbahn befindliche Person frontal erfasste. Der Fußgänger wurde niedergestoßen und zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu. Von der Rettung musste der 46-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden, es besteht Lebensgefahr. (LPD Wien)
10. Favoriten
16.09.2014 
Drogendealer sticht Käufer in Hodensack
Gestern, Montag, kam es in der Angeligasse in Favoriten zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Suchtgift-Milieu. Das Opfer (18) wollte Drogen von einem in der Szene bekannten Händler (20) kaufen. Während des Verkaufsgesprächs ist es dann laut Aussagen des 18-Jährigen zu einem Streit gekommen, bei dem der 20-Jährige ein Messer hervorholte und dem 18-Jährigen in den Hodensack stach. Danach flüchtete der Dealer. Die Polizei konnte den 20-Jährigen kurz darauf in dessen Wohnung festnehmen. Der 20-jährige Beschuldigte gab an, in Notwehr gehandelt zu haben. Er sei von einem unbekannten Dritten mit einer Gaspistole bedroht worden. Der messerstechende Dealer befindet sich in Haft, das Opfer ist bereits im Vorfeld der Erhebungen von der Rettung versorgt worden. (LPD Wien)
10. Favoriten
14.09.2014 
Mordversuch
Gestern, Samstag, um 21.19 Uhr, fand ein Zeuge einen schwer verletzten, hilflos auf dem Boden liegenden Mann im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses in der Laaer Berg Straße und verständigte die Einsatzkräfte. Das schwer verletzte Opfer (31) hatte eine Stichwunde im Gesichts- bzw. Halsbereich erlitten. Er wurde nach erfolgter Erstversorgung in ein Wiener Spital gebracht. Es besteht Lebensgefahr. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen und ist derzeit mit der Auswertung von am Tatort, einer Wohnung in dem Mehrparteienhaus, aufgefundenen Spuren beschäftigt. (LPD Wien)
10. Favoriten
09.09.2014 
10. Favoriten
06.09.2014 
Festnahme nach gewerbsmäßigem Ladendiebstahl
Heute, um 14.45 Uhr, konnte ein Ladendetektiv in einem Geschäft in der Favoritenstraße einen Mann erkennen, der bereits zweimal zuvor im gleichen Kaufhaus Waren gestohlen hatte und danach geflüchtet war. Der 27-jährige Beschuldigte nahm erneut Kosmetikartikel an sich, steckte sie in seine Jacke und wollte, ohne zu bezahlen, das Geschäft verlassen. Der Detektiv verständigte die Polizei und hielt den Mann an. Auf gesicherten Lichtbildern von vorangegangenen Diebstählen, konnte der 27-Jährige mutmaßliche Dieb eindeutig identifiziert werden. Er wurde vor Ort festgenommen. (LPD Wien)
01.09.2014 
10. Favoriten
21.08.2014 
84-jährige "Kopftuch-Frau" attackiert
Eine Frau (84) ist heute, Donnerstag, gegen 14.30 Uhr, bei einer möglicherweise islamfeindlich motivierten Attacke verletzt worden. Ein 30- bis 35-jähriger Mann hat die Kopftuchträgerin, die ursprünglich aus der Türkei kommt und zum Gehen einen Stock benötigt, zu Boden getreten und eine weitere Frau niedergestoßen, berichtet die Islamische Glaubensgemeinschaft (IGGiÖ) in einer Presseaussendung. Die LPD Wien bestätigt den Vorfall und hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter entkam unerkannt. Die Frau steht unter Schock und konnte nicht befragt werden, sie wurde ins Unfallkrankenhaus im 20. Bezirk gebracht.
10. Favoriten
17.08.2014 
Straßenraub
Heute, gegen 02.30 Uhr, gerieten zwei Männer in einem Automatenlokal in der Medeagasse in Streit. Polizeibeamten gelang es, den Streit zu schlichten und einen der Männer dazu zu bewegen, das Lokal zu verlassen. Der zweite Mann, der laut eigenen Angaben von seinem Kontrahenten angefeindet wurde, weil er - im Gegensatz zu diesem - am Automaten gewonnen hatte, verließ das Lokal rund 40 Minuten später. Auf der Straße lauerte ihm der zuvor Weggewiesene erneut auf, schlug mehrfach auf ihn ein und forderte die Herausgabe des gewonnen Geldbetrages. Nachdem das Opfer dem Täter einen Bargeldbetrag übergeben hatte, flüchtete dieser vom Tatort. Nach dem namentlich bekannten Täter wird gefahndet. (LPD Wien)