28.08.2014
10. Favoriten

10. Favoriten
21.08.2014 
84-jährige "Kopftuch-Frau" attackiert
Eine Frau (84) ist heute, Donnerstag, gegen 14.30 Uhr, bei einer möglicherweise islamfeindlich motivierten Attacke verletzt worden. Ein 30- bis 35-jähriger Mann hat die Kopftuchträgerin, die ursprünglich aus der Türkei kommt und zum Gehen einen Stock benötigt, zu Boden getreten und eine weitere Frau niedergestoßen, berichtet die Islamische Glaubensgemeinschaft (IGGiÖ) in einer Presseaussendung. Die LPD Wien bestätigt den Vorfall und hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter entkam unerkannt. Die Frau steht unter Schock und konnte nicht befragt werden, sie wurde ins Unfallkrankenhaus im 20. Bezirk gebracht.
10. Favoriten
17.08.2014 
Straßenraub
Heute, gegen 02.30 Uhr, gerieten zwei Männer in einem Automatenlokal in der Medeagasse in Streit. Polizeibeamten gelang es, den Streit zu schlichten und einen der Männer dazu zu bewegen, das Lokal zu verlassen. Der zweite Mann, der laut eigenen Angaben von seinem Kontrahenten angefeindet wurde, weil er - im Gegensatz zu diesem - am Automaten gewonnen hatte, verließ das Lokal rund 40 Minuten später. Auf der Straße lauerte ihm der zuvor Weggewiesene erneut auf, schlug mehrfach auf ihn ein und forderte die Herausgabe des gewonnen Geldbetrages. Nachdem das Opfer dem Täter einen Bargeldbetrag übergeben hatte, flüchtete dieser vom Tatort. Nach dem namentlich bekannten Täter wird gefahndet. (LPD Wien)
10. Favoriten
08.08.2014 
29-Jähriger beraubt eigene Mutter
Heute, um 11.10 Uhr, bedrohte der 29-jährige Vukasin S. seine Mutter in einer Parkanlage in Wien Favoriten mit dem Umbringen, falls sie ihm nicht mehrere hundert Euro gibt. Die 56-Jährige rief laut um Hilfe, worauf ihr Sohn sie mit dem Fuß in den Bauch trat und ihr das Handy wegnahm. Danach flüchtete der "liebe Sohn". Das Opfer musste in ein Spital gebracht werden. (LPD Wien)
10. Favoriten
03.08.2014 
Festnahme nach Wohnungseinbruch
Heute, Sonntag, um 00.50 Uhr, wurde ein 32-Jähriger in der Puchsbaumgasse festgenommen. Der Mann hatte kurz zuvor das Fenster einer ebenerdig gelegen Wohnung aufgedrückt und eine dahinter liegende Handtasche gestohlen. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien Außenstelle Süd sind im Gange. (LPD Wien)
21.07.2014 
10. Favoriten
14.07.2014 
Betonstein gegen Streifenwagen - zwei Polizisten verletzt
Gestern, um 21.38 Uhr, wurden Polizisten in der Favoritenstraße auf einen Mann aufmerksam, der auf dem Gehsteig lautstark herumschrie und wild gestikulierte. Als sich die Beamten dem 22-Jährigen näherten, nahm er einen neben der Straße liegenden Betonstein und warf ihn gegen die Frontscheibe des Streifenwagens, wodurch die Scheibe zu Bruch ging. Der aggressive Mann setzte massiven Widerstand gegen die Amtshandlung und attackierte dabei auch die einschreitenden Polizisten mit Fußtritten und Faustschlägen. Zwei Beamte wurden durch den Angriff verletzt. Der 22-Jährige konnte festgenommen werden. (LPD Wien)
26.06.2014 
24.06.2014 
"Blaue Nacht am Hafen"  - im Laaer Wald
"Blaue Jungs" werden beim gemütlichen maritimen Beisammensein am Freitag, 27. Juni, im Böhmischen Prater in Favoriten besungen. Im dortigen "Tivoli-Saloon" (10., Laaer Wald 30 c) bestreiten vier Künstler bei freiem Eintritt ein Nostalgie-Programm für alle Hobby-Kapitäne, Freizeit-Matrosen und Profi-Schiffer mit dem etwas sentimentalen Titel "Seemann, lass' das Träumen". Ingrid Merschl (Gesang), Roman Teodorowicz (Klavier) und Helmut Schmitzberger (Ziehharmonika) bringen ab 18.00 Uhr populäre Seefahrer-Melodien zu Gehör. Als Star-Gast wirkt der aus Hamburg stammende Sänger Martin Thoma bei diesem Konzert mit. Anrührende Lieder wie "Junge, komm' bald wieder" und "La Paloma" dürfen an solch einem Abend nicht fehlen. Im Laaer Wald erlebt das Publikum eine "Blaue Nacht am Hafen" und singt am Heimweg voll Wehmut "Möwe, du fliegst in die Heimat". Der Bezirk unterstützt die Veranstaltung. Für die Organisation sorgt der "Kulturverband Böhmischer Prater".
10. Favoriten
19.06.2014 
Diskussion in Videothek: Nasenbeinbruch und Schussabgabe
Gestern, gegen 21.45 Uhr, gerieten zwei Männer in einer Videothek in der Laxenburger Straße in Streit. Vor dem Geschäftslokal kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den Männern. Dabei verletzte der 21-jährige Manuel E. seinen 20-jährigen Kontrahenten im Gesichtsbereich (Nasenbeinbruch). Der Verletzte flüchtete, kehrte jedoch wenig später mit seinem Vater zu der Videothek zurück. Gemeinsam, mit einer Gaspistole bewaffnet, attackierten Vater und Sohn den 21-Jährigen mit Faustschlägen und Fußtritten. Einer der Angreifer feuerte auch einen Schuss mit der Gaspistole auf den Kopf von Manuel E. ab und schlug dann mehrmals mit dem Griffstück der Waffe auf den 21-Jährigen ein. Beide Verletzte wurden in einem Spital behandelt, alle drei Beteiligte angezeigt.
10. Favoriten
17.06.2014 
Mehrere Kinderwagen im Stiegenhaus angezündet
Heute, um 11.50 Uhr, brannten im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses am Laubenplatz mehrere abgestellte Kinderwagen. Drei Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden in Spitäler gebracht. Nachdem die Wiener Berufsfeuerwehr den Brand gelöscht hatte, fanden Ermittler Hinweise für eine Brandstiftung. Nach den unbekannten Tätern wird gefahndet. (LPD Wien)
19.08.2014 
10. Favoriten
10.08.2014 
10. Favoriten
04.08.2014 
Festnahme nach Warnschuss
Gestern, um 22.13 Uhr, bemerkten Polizeibeamte zwei Männer, die an der Türe eines Imbisstandes auffällig hantierten. Als die Männer die Polizisten bemerkten, ergriffen sie sofort die Flucht. Die Beamten nahmen die Verfolgung zu Fuß auf. Erst durch die Abgabe eines Schreckschusses konnte ein 26-Jähriger angehalten und festgenommen werden. Sein Komplize ist flüchtig. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. (LPD Wien)
10. Favoriten
01.08.2014 
Radklammer nach Kennzeichendiebstahl abmontiert
In der Nacht auf heute wurden von zwei Polizeibeamten in der Pernerstorfergasse bei einem geparkten BMW zwei gestohlene Kennzeichen sichergestellt und das Fahrzeug mit einer polizeilichen Radklammer gesichert. Etwas später beobachteten die beiden Polizisten auf einer Streifenfahrt, wie vier Personen an demselben BMW hantierten. Die Polizisten sahen, dass die Radklammer - bei schweren Beschädigungen am PKW - abmontiert worden war. Zwei der vier Männer (20, 22) konnten angehalten und festgenommen werden. Sie wurden auf freiem Fuße wegen Urkundenunterdrückung und schwerer Sachbeschädigungen angezeigt. Bei den Männern wurde verschiedenes Einbruchswerkzeug sichergestellt. (LPD Wien)
14.07.2014 
Briefträger entsorgt 1.038 Poststücke in Altpapiercontainer
Heute brachte eine Frau 441 ungeöffnete Briefe, die sie zuvor in einem Altpapiercontainer in Wien Favoriten gefunden hatte, zur Polizeiinspektion Simmeringer Hauptstraße. Darunter befanden sich auch zahlreiche Briefsendungen mit Bankomatkarten und amtlichen Bescheiden. Rasch konnten die Beamten einen Verantwortlichen ausfindig machen. Ein Postzusteller hatte insgesamt 1038 Briefsendungen "entsorgt". Die übrigen Briefe konnten in einem Papiercontainer in Wien Margareten aufgefunden werden. Der Beschuldigte rechtfertigte sich mit beruflicher Überlastung. (LPD Wien)
12.07.2014 
Valentin: Nur namensgleich - aber nicht halb so lustig
"Wenn der rote Flugverkehrsschwadroneur Valentin in Milchmädchenmanier die Rechnung 'weniger Beschwerden = weniger Fluglärm' auspackt, so kann man getrost davon ausgehen, dass genau das Gegenteil davon wahr ist", sagt der Wiener FPÖ-Fluglärmsprecher LAbg. Toni Mahdalik. So lange die FPÖ-Forderung nach der Einführung des gekurvten Anfluges über Wien nicht in die Tat umgesetzt und die 2004 überfallsartig über Liesing gelegte Flugroute wieder zurückgenommen wird, ist keine Erleichterung für über 300.000 Menschen in Wien in Sicht. "Valentin soll also nicht so viel quargeln sondern endlich Nägel mit Köpfen machen", fordert Mahdalik und spricht sich einmal mehr klar und deutlich gegen den Bau der 3. Piste aus.
24.06.2014 
10. Favoriten
20.06.2014 
Fünf Unbekannte verprügeln Lokalbetreiber
Heute, um 18.50 Uhr, gerieten fünf unbekannte Männer mit dem Besitzer eines Lokals in der Favoritenstraße in Streit. Das Quintett schlug auf den Gastwirt ein. Plötzlich hielt einer der Beschuldigten eine Schusswaffe in der Hand und gab einen Schuss ab. Danach flüchteten die fünf Schläger. Der Gastronom wurde durch die Schläge nur leicht verletzt. Bei der Schusswaffe dürfte es sich um eine Gaspistole gehandelt haben. (LPD Wien)
10. Favoriten
18.06.2014 
10. Favoriten
17.06.2014 
Ins Netz gegangen
Gestern, um 22.45 Uhr, führten Polizeibeamte in der Buchengasse bei einem Mann eine Personenkontrolle durch. Es stellte sich heraus, dass gegen den 21-Jährigen eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg wegen diverser Eigentumsdelikte besteht. Der junge Mann wurde festgenommen. (LPD Wien)