30.07.2014
Was? Wann? Wo?


22.07.2011
Filmlegende Waltraut Haas am Wiener Gloria Theater

Hofrat Geiger Presse2.JPGNach der Erfolgsproduktion „Die Gigerln von Wien“ steht ab 8.9.2011 das Volksstück, "Der Hofrat Geiger" mit Musik (von Hans Lang) aus der Feder von Martin Costa am Spielplan. In der Regie von Marcus Strahl stehen Publikumslieblinge wie Dorothea Parton, Kurt Schreibmayer (Kammersänger der Wiener Volksoper) und Hausherr Gerald Pichowetz auf der Bühne des Gloria Theaters. Darüber hinaus ist es gelungen Filmstar Waltraut Haas für diese Produktion zu gewinnen.

Der Hofrat Geiger wurde 1947 verfilmt und Waltraut Haas spielte die Rolle des Mariandl. Für die damals erst 17-jährige Film-Debütantin Waltraut Haas bedeutete der Film den Auftakt zu einer märchenhaften Karriere. Es folgten noch zwei weitere Hofrat Geiger-Filme. Waltraut Haas spielte das Mariandl, dann die Marianne Mühlhuber (die Mutter vom Mariandl) und im Gloria Theater spielt sie nun die Großmutter.

Waltraut Haas arbeitete im Laufe ihrer Karriere mit kongenialen Partnern wie: Hans Moser, Rudolf Prack, Paul Hörbiger, Johannes Heesters, Marika Rökk, Peter Alexander, Heinz Rühmann, Hans Holt, Curd Jürgens, Errol Flynn, Hans Joachim Kulenkampff , Paula Wessely, Attila Hörbiger, Karl Farkas, um nur einige zu nennen.

Hofrat Geiger Presse6.JPGInhalt Hofrat Geiger:

Hofrat Franz Geiger, ein pensionierter Ministerialbeamter, und sein, seit 25 Jahren dienstbarer Geist, Lechner leben in einer kleinen Villa in Wien. Um das Leben etwas abwechslungsreicher zu gestalten, „borgt“ sich Lechner regelmäßig Akten aus dem Ministerium und legt sie dem Hofrat zur Durchsicht und Bearbeitung vor.

Eines Tages findet der Hofrat den Antrag einer Marianne Mühlhuber aus Krems vor, die „durch eine Jugendsünde in Not geraten“ nun um die Aufnahme ihrer 15-jährigen Tochter Mariandl in das Ursulinenkloster bittet, damit diese eine standesgemäße Erziehung erhalte. Der Antrag wurde abgelehnt.

In Geiger werden Erinnerungen wach. Er lernte vor 16 Jahren bei einem Aufenthalt in Krems eine Marianne Mühlhuber kennen und lieben und hegt plötzlich die Vermutung, dass es sich bei dem Mädchen um seine Tochter handeln könnte. Er beschließt, umgehend nach Krems zu fahren.

Hofrat Geiger Presse3.JPGIn Krems arbeitet Marianne im Gasthaus „Windischgruber“. Der Wirt nahm sie und ihre Tochter damals auf und gab ihr Kost und Logis, was er jedoch nie müde wird zu erwähnen. Mariandl, die ebenfalls in dem Gasthof arbeitet, ist verliebt in den Hausdiener Hans. Diese Verbindung wird allerdings von Marianne nicht gerne gesehen, da diese ihrer Tochter ein ähnliches Schicksal wie ihres ersparen will.

Geiger trifft in Krems ein und erkennt in Marianne seine ehemalige Jugendliebe. Er ist sofort bereit, für sie und sein Kind einzustehen, wird von ihr jedoch kalt und abweisend empfangen und zurückgewiesen und muss ihr das Versprechen abnehmen, über seine Vaterschaft zu schweigen.

Wird er sich an sein Versprechen halten können, als auf einmal seine Tochter vor ihm steht?

DER HOFRAT GEIGER

Premiere: 8. September 2011 um 20.00 Uhr
Ab 8. September 2011 bis 6. November 2011

Musikalische Leitung: Herwig Gratzer
Regie: Marcus Strahl
Bühnenbild: Dietmar Matejcek
Kostüme: Babsi Langbein

Hofrat Geiger Presse5.JPGMit Waltraut Haas, Susanna Hohlrieder, Dorothea Parton, Valentin Frantsits, Jürgen Grill, Robert Notsch, Gerald Pichowetz und Kurt Schreibmayer

Ein Stück voll Humor und Tiefgang.
Empfehlung von wien-heute: unbedingt anschauen !

Gloria Theater, Prager Straße 9, 1210 Wien
Karten: 278 54 04
Tageskassa: täglich von 13.00 – 19.00 Uhr, außer Sonn- und Feiertag
www.gloriatheater.at  

<< zurück
aktuellster Eintrag oben >> umdrehen
Waltraut Haas Fan - 30.08.2011 - 16:22:53
Habe Waltraut Haas am Freitag in der Sendung \"Sommerzeit\" gesehen. Sieht einfach toll aus mit über 80 Jahren. Dieses Stück im Gloriatheater ist ein Pflichttermin. Freue mich schon darauf.
Neugierig - 12.08.2011 - 11:22:52
Das Stück schaue ich mir sicher an, bin schon auf den Nachwuchs
"neues Mariandl" nach Waltraut Haas und Conny Frobess neugierig.