29.08.2014
21. Floridsdorf

30.10.2012
Bestattung Furtner eröffnet heute neu in Wien
Hermann und Melanie Furtner eröffnen heute, Dienstag, in der Schwaigergasse 25 ein neues, privates Bestattungsunternehmen. Unter dem Motto "Menschlich betreut - Würdevoll begleitet" steht der Familienbetrieb rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung. In der Extremsituation eines Todesfalls einfühlsame Unterstützung und maximale Entlastung bei einer Bestattung zu bieten, ist Furtners Anspruch.

Furtners unterstützen auch Menschen, die zu Lebzeiten Vorsorge für eine individuelle Bestattung treffen wollen. Von besonderen Bestattungsarten wie Seebestattungen oder thematischen Bestattungen über entsprechende Ausstattungen eines Leichnams und Begräbnisses bis zu allen kirchlichen und weltlichen Notwendigkeiten reichen die Services. In Wien ist dies eine der ganz wenigen Alternativen zur Städtischen Bestattung, zu der auch die Mehrheit vermeintlich privater Bestatter in dieser Stadt zählt.

In einer Wohnung oder einem privaten Haus hat ein Arzt den Eintritt des Todes amtlich zu bescheinigen. In öffentlichen Bereichen ist Anzeige bei der Polizei zu erstatten, die einen Arzt verständigt. In Krankenhäusern, Alters- und Pflegeheimen veranlasst die Verwaltung die Totenbeschau. Ab dann kann Bestattung Furtner alles Weitere übernehmen.
<< zurück